Unser Profil -
Schulprogramm -

Ergebnisse der Schulvisitation 2010 -

Unser Förderverein

Ein Garten ist das Sinnbild für den Frieden an sich. Unsere Schule soll ein bunter Garten voller spannender Lernabenteuer sein. Das vertrauensvolle Zusammenwirken aller großen und kleinen Menschen an unserer Einrichtung soll Früchte tragen.
Das Leben im Garten ist äußerst bewegt, macht neugierig, strengt an, entspannt und schenkt Zufriedenheit. Wir fühlen uns wohl in unserer Gartenschule. Wir sind bereit, durch Anstrengungen auf vielfältigsten Gebieten unsere Verbundenheit zu dieser für uns besonderen Schule zu verdeutlichen.

 

Durch das Gartenschuljahr

1. Den Boden bereiten

  • Wir sorgen für ein friedvolles Schulklima.
  • Jedem Kind die Zuwendung, die es zum erfolgreichen Lernen braucht!
  • Wir fördern besonders Begabte und unterstützen Schüler mit Lernproblemen.
  • Wir schaffen ein breites Spektrum an Möglichkeiten für die kreative Tätigkeit.
  • Wir fördern ein soziales und demokratisches Miteinander.

2. Die Arbeit: Lernen für das Leben

  • Alle Kolleginnen bilden sich ständig weiter.
  • Unsere Schüler erwerben solides Grundwissen und erlernen Methoden des selbstständigen Wissenserwerbs, mit Partnern und in Teams.
  • Der Unterricht hat die vielfältigsten Formen. Ein handelnder, mit praktischen Tätigkeiten verbundener Unterricht ist Schwerpunkt der kontinuierlichen Lehr- und Lernarbeit. Die besondere Naturverbundenheit zeigt sich beim Lernen im Grünen.
  • Geduld und Mühe, Nachsicht und Rücksichtnahme, Genauigkeit und Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Fleiß sind für uns anstrebenswerte Eigenschaften.

 

3. Mit Fleiß einen Preis

  • Entspannung verbinden wir mit Pausen im Grünen, mit sportlicher Betätigung im Freien, mit Schaffen von Ruhephasen.
  • Wir loben, belobigen, anerkennen, zeichnen aus und präsentieren unsere Lernfortschritte, Erfolge und besonderen Ergebnisse.
  • So wie wir gern gemeinsam lernen, lieben wir es auch, zusammen mit allen Freunden der Gartenschule ausgelassen zu feiern.

 

4. Der Blick über den Gartenzaun

  • Wir haben zuverlässige, gleichgesinnte Helfer bei unserer Arbeit: die Eltern unserer Schüler.
  • Wir gewinnen auch zukünftig engagierte Menschen dafür, sich interessiert unserer Schule zuzuwenden, um die Vielfalt der Lernabenteuer zu erweitern.
Schulprogramm und Konzepte

Unsere Ergebnisse bei der Schulvisitation

• Zufriedenheit der Schülerinnen und Schüler, der Eltern sowie der Lehrerinnen
• Die Schulleiterin stärkt die Schulgemeinschaft durch eigenes Vorbild und zeigt Führungsverantwortung.
• Die Schulleitung unterstützt und sichert den Aufbau eines funktionsfähigen Qualitätsmanagements.
• Die Schulleitung plant die Maßnahmen zur Unterrichtsorganisation effektiv und transparent für die Beteiligten.
• Die Schule stärkt die Professionalität der Lehrerinnen und fördert die Teamentwicklung im Kollegium.

• Die Schule verfügt über schuleigene Lehrpläne mit abgestimmten Zielen und Inhalten.
• Der Unterricht ist zweckmäßig organisiert, die Lehr- und Lernzeit wird intensiv genutzt.
• Die Lehrerinnen unterstützen im Unterricht einen aktiven Lernprozess der Schülerinnen und Schüler.
• Das unterrichtliche Vorgehen der Lehrerinnen ist Grundlage für einen zielgerichteten Lernprozess.
• Das pädagogische Verhalten der Lehrerinnen bildet die Grundlage für ein förderliches Klassen- und Arbeitsklima.
• Die Schule arbeitet mit einem transparenten Konzept für Leistungsanforderungen und -kontrollen.
• Die Schule unterstützt und fördert die Schülerinnen und Schüler im Lernprozess.
• Die Schule ermöglicht eine aktive Beteiligung der Schülerinnen, Schüler und Eltern am Schulleben.
• Die Schule kooperiert verbindlich mit anderen Schulen und außerschulischen Partnern.
• Die Lehrkräfte, die zuständigen Gremien der Schule und die Schulleitung ergreifen Maßnahmen, um die Qualität des Unterrichts zu sichern und erforderlichenfalls zu verbessern.
• Die Schule arbeitet nach einem Schulprogramm, das gemeinsam erarbeitet wurde und die festgelegten Produkt- und Prozesskriterien erfüllt.

Aus der Arbeit unseres Fördervereins

Unsere Ziele und Aufgaben
Zu den Zielen des Fördervereins gehört die Unterstützung der Schule bei der Durchführung von Projekten und Veranstaltungen, die Bereicherung und Ergänzung des schulischen Angebotes, insbesondere durch Bereitstellung finanzieller Mittel, aber auch aktive Mithilfe bei Gestaltung der Schule und ihres Umfeldes.

Beispielhaft seien hier genannt:

die Förderung der Bildungs- und Erziehungsarbeit
- Unterstützung der Schule durch Sachspenden
- finanzielle Unterstützung von bedürftigen Schüler/innen (z.B. Ermöglichen der Teilnahme an Klassenfahrten)

die Förderung sozialer Kompetenzen
- Preise für Wettbewerbe (Mathematikwettbewerb „Känguru“, Englischwettbewerb „The Big Challenge“, Vorlesewettbewerb etc.)

Kontakte zu Unternehmen unserer Stadt knüpfen und pflegen
- Durchführung von Projekten mit Unterstützung der ortsansässigen Firmen

die Förderung eigenverantwortlichen Engagements der Schüler
- Förderung besonderer Leistungen

Präsentation von Verein und Schule
- Teilnahme Projekte und Veranstaltungen der Schule ( „Grün macht Schule“)

Der Vorstand

In der Mitgliederversammlung am 21.Februar 2011 wurde nunmehr ein neuer Vorstand gewählt:

Vorsitzender Stellvertreterin Kassenwartin
Herr Ronny Richter
Berufl. selbstständig
Verheiratet, 2 Kinder
Tel.: 0163/3502357
Frau Liane Keichel
Tettauer Straße 8
01979 Lauchhammer
Tel.: 03574/464691
Frau Caroline Ziegler-Nicklisch
Senftenberger Straße 17
01979 Lauchhammer
Tel.: 03574/124836

Den Mitgliedern des bisherigen Vorstandes möchten wir an dieser Stelle für ihre Unterstützung und ihre geleistete Arbeit herzlich danken.

Wir, die Mitglieder des Vorstandes, sind bemüht, unsere ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle unserer Kinder aber auch zur Zufriedenheit unserer Mitglieder zu erfüllen und zu verbessern und sind deshalb für jeden Hinweis dankbar.

Wenn Sie also Ideen, Wünsche oder Anregungen haben, aber auch für Fragen rund um den Förderverein, stehen wir Ihnen persönlich oder telefonisch unter oben genannten Telefonnummern gern zur Verfügung.

Mitglied werden im Förderverein

Der Mindestbeitrag beträgt ganze 12 Euro im Jahr (das sind etwas mehr als 3 Cent pro Tag!).
Gemeinsam mit eingehenden Spenden ist dies gut angelegtes Geld für unsere Kinder!
Durch Sponsoren und eine Reihe von Veranstaltungen und Aktivitäten werden weitere Gelder für die Förderung der Schule und damit aller Kinder beschafft.
Doch nicht nur der finanzielle Beitrag ist wichtig für die Arbeit des Fördervereins, auch die Hilfe und Mitarbeit der Mitglieder ist ein wichtiger Bestandteil des Fördervereins.
Der Förderverein unterstützt alle Kinder an der Schule, deshalb sollten auch
alle Eltern Mitglied im Förderverein werden.

Ohne das Engagement der Gründungsmitglieder des Fördervereins gäbe es unsere Gartenschule vielleicht gar nicht mehr. Was das bedeutet, will man sich eigentlich lieber nicht vorstellen: Ihr Kind müsste täglich einen viel umständlicheren Schulweg auf sich nehmen, was letztendlich auch für Sie ein aufwendigeres Zeitmanagement zur Folge hätte. Schon das ist es wert, unsere Arbeit zu unterstützen.

Spenden

Wer eine dauernde Mitgliedschaft scheut, kann den Förderverein dennoch mit einem einmaligen Beitrag unterstützen. Barspenden können unkompliziert bei Schulveranstaltungen geleistet werden. Spendengelder können, aber auch auf das

Konto Nummer: 302 300 95 53 BLZ 180 550 00
bei der Sparkasse Niederlausitz

überwiesen werden.

Gern stellen wir Ihnen für Ihre finanzielle Unterstützung eine Spendenquittung aus, die Sie im Rahmen Ihrer Einkommenssteuererklärung bei Ihrem Finanzamt geltend machen können.


 

Home