Projekte

 


 

Gesunde Ernährung - Matheolympiade- Modellbau-

"loopIng" - English contest/Landessieger/ Australientag - KlimaKunstSchule

Mehr bewegen- besser essen!

Unter diesem Motto gestalteten Mitarbeiter des Marktkaufteams einen Projekttag in unserer 3. Klasse. Die Kinder stellten ein gesundes Essen auf der Basis der Ernährungspyramide zusammen, testeten ihre Sinne beim Nahrungsmittelparcours und eiferten beim Staffelmemory um den Sieg. Vielen Dank den Initiatoren dieses lehrreichen Tages, an dem wir auch ein gesundes Frühstück und ein leckeres Mittagessen vom Marktkauf erhielten.


 
Mathematische Wettkämpfe

In jedem Jahr stellen sich viele unserer Schüler den doch sehr kniffligen Aufgaben der Mathematikolympiade, die als Schulausscheid beginnt und dann in einer weiteren Stufe als Kreiswettbewerb stattfindet.
Im September feierten wir unsere Schulsieger und Hannah, Benjamin, Maja, Elias, Hannes und Steve qualifizierten sich für die nächste Stufe.

Der Tag der Kreisolympiade ist immer sehr erlebnisreich. Am Vormittag arbeiten alle im Hörsaal der Fachhochschule der BTU Senftenberg schwer an der Lösung der anspruchsvollen Aufgaben. Danach geht es zur Entspannung in ein Fitnesscenter zum Klettern oder in die Schwimmhalle zum Austoben.

Die Jury wertet in der Zwischenzeit aus. Einen hervorragenden 1. Platz belegte Maja in der Klassenstufe 6. Zum ersten Mal dabei und gleich einen 2. Platz erkämpfte sich Benjamin aus Klasse 3. Über eine 5. Platz in der Klassenstufe 4 konnte sich Hannah freuen. Bravo! Wir sind stolz auf euch!

 

Die erfolgreichen Mathematiker unserer Schulolympiade

 

 

Motiviert und aufgeregt...

 

 

Ob sie hier schon ahnen, dass sie zu den Siegern gehören werden?

 

Ihr könnt so stolz sein auf eure Leistung!

 

Modellbau

Um sich mit der Funktionsweise von Systemen vertraut zu machen, bauten die Schüler der
6. Klassen innerhalb eines Physikprojekts Modelle von Objekten, die sie interessant und spannend finden. So entstanden unter anderem Heißluftballons, Windräder, ein Pferdehof, ein Schulnachbau und ein Klassenzimmer. In der Ausstellung der Meisterwerke konnten die Kinder der anderen Klassen bewundern, mit welcher Freude und Anstrengung dies alles ausgedacht und umgesetzt worden ist. Zwei Schüler der 6a standen zu Erläuterungen und Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Sie erklärten alles und hatten selbst auch Modelle gebaut.

So viele tolle Ideen!

 

 

 

Sogar die Golden Gate Bridge konnte man bestaunen.

Ein Vulkan- aufregend und gefährlich!

Turm und Kind im Größenvergleich:)

 

Turm und Kind im Partnerlook:)

 
"loopIng"- ein Wettbewerb
Die Brandenburgische Ingenieurkammer BBIK Potsdam rief zu einem Wettbewerb auf, bei dem ein funktionstüchtiges Modell einer Achterbahn konstruiert werden sollte. Das wollten wir unbedingt ausprobieren! Schüler der 5. und 6. Klasse stellten ihre Fähigkeiten unter der fachmännischen Leitung von Herrn Hocker vom hiesigen Zentrum "Jugend forscht" unter Beweis. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, ist es doch der Förderbrücke F60 nachempfunden. Das sah die Jury auch so und prämierte die kleinen Konstrukteure.
Our English contest of the year
Sich mit Menschen in einer Fremdsprache zu verständigen, ist spannend, macht viel Spaß und bringt ständig neue Einblicke in das Leben der anderen. Wir lernen gern Englisch und stellten unser Können in der schulinternen Olympiade unter Beweis. Gemeinsam mit Schülern der Oberschule am Wehlenteich und unseren Lehrerinnen lasen und sprachen wir Englisch, fanden Informationen aus Hörtexten heraus und beantworteten Quizfragen zur Landeskunde. English tea and Brownies rundeten den Tag zu einem gelungenen Ganzen ab. Natürlich wurden die Besten gefeiert und prämiert.

Dennis hatte einen prachtvollen Kuchen gebacken.

Hier musste ein Text genau gelesen werden.

Kannst du alles verstehen?

Auch die 4. Klasse stellte sich den Aufgaben.

Henry, unser ehemaliger Schüler, hilft gern in jedem Jahr wieder.

 

So sehen Sieger aus!!!
Zwei unserer fleißigen Schülerinnen konnten beim diesjährigen europaweiten Wettbewerb "The Big Challenge" einen grandiosen zweiten Platz im Bundesland Brandenburg und einen 11. Platz auf Bundesebene erreichen. Milena und Maja- you are so great!!!
Didgeridoos, Bumerangs und Kängurus
Australien ist geheimnisvoll, spannend und verspricht Abenteuer. Als englischsprachiger Kontinent war er uns ein Projekt im Fremdsprachenunterricht wert. Sich mit Land, Menschen, Natur und Kultur zu beschäftigen, brachte uns viele neue Einblicke im Verständnis der Lebensweise anderer Völker. Der krönende Abschluss des Vorhabens war unser Australientag, an dem es Action für jeden gab.

Ein "Dreamcatcher" blockt böse und fängt schöne Träume ein.

Hier erprobten wir australische Rezepte und kosteten gern.

Hier arbeitet eine Gruppe nach den Anweisungen eines Künstlers, um ein Didgeridoo herzustellen und es zu spielen.

Linedance ist auch in Australien sehr beliebt. Unter Anleitung echter Profis gelang eine beeindruckende Vorstellung.

Ob diese selbstgebauten Bumerangs wiederkommen?

Mit einem Schwirrholz nehmen die Aborigines Kontakt zu ihren Ahnen auf. Wir bauten und bemalten es auf traditionelle Art.

Herr Miethe weiß sehr viel über die Geheimnisse der Ureinwohner.

 

 
   
"KlimaKunstSchule"

Ekliger Müll auch in Lauchhammer!

Müllbusters stehen bereit

Das Leben siegt

Wie erhalten wir eine saubere, zukunftssichere Umwelt? Dieses Thema beschäftigt uns Gartenschüler ständig. Ein vorläufiger Höhepunkt aller Aktionen war der KlimaKunstSchule-Tag, geleitet von einem Künstler aus Dresden. Aus in unserer Stadt gesammeltem Müll bauten wir Kunstobjekte, die wir für eine gewisse Zeit zum Betrachten stehen lassen durften und dann natürlich fachgerecht entsorgten.

 


 



Home